Perfekte Ausstattung Ihrer Küche

Doma Arbeitsplatte Fronten
Arbeitsplatte

- muss Platz bieten und schön aussehen

Doma Herd Dunstabzugshaube
Elektrogeräte

- die große Auswahl mit modernen Funktionen

Doma Armatur schwarz Kueche
Spüle und Armaturen

- mit viel Liebe zum Detail

Doma Kuechenstudio Holzoptik Oberflaeche

Arbeitsplatten

Von heißen Töpfen über spritzendes Wasser bis zu scharfen Küchenmessern und Reinigungsmitteln: Küchenoberflächen müssen einiges aushalten. Daher gibt es sie in verschiedensten Ausführungen. Die Arbeitsplatte hat aber nicht nur eine praktische Funktion, sie trägt auch wesentlich zur Gesamtoptik Ihrer Küche bei.

Egal, welches Material, ob Massivholz, Keramik, Naturstein oder Quarzkomposite …

Elektrogeräte

Dunstabzug, Geschirrspüler, Kochfeld, Backofen – dies sind die Basics jeder Küche. Eine leise Geräuschkulisse, keine störenden Gerüche und Energieeffizienz – das sind nur einige Wünsche, die eine Küche mit Elektrogeräten erfüllen sollten. All dies ist mittlerweile keine Hürde mehr und verwandelt Ihre Küche im Handumdrehen in einen modernen High-Tech-Tempel. Auch die Möglichkeit zum Smart Home kann integriert werden.

Auch in punkto Hilfe bei der Küchenarbeit können Elektrogeräte wichtige Unterstützer sein: ob bei einer Küchenzeile oder einer Einbauküche – Kaffeemaschine, Mixer oder Wasserkocher erhalten den optimalen Platz, damit die Wege in der Küche kurz und effizient sind.

Doma Dunstabzugshaube
Backofen

Backöfen, ob mit Elektrik oder mit Gas betrieben, gehören in die Grundausstattung jeder Küche. Immer noch Standard sind Kombinationsgeräte, in denen Kochfeld und Backofen als Einheit übereinander eingebaut sind. Je nach Wunsch und Vorstellung kann dies aber auch geändert werden. Beliebt sind heutzutage Backöfen auf Augenhöhe. Das lästige Bücken entfällt und schwere und heiße Speisen können einfach und sicher abgestellt werden. Der freie Platz unter dem Kochfeld kann einfach als Stauraum für Töpfe und Pfannen dienen.

Dunstabzug

„Gibt es heute Fisch?“ Mit diesem Spruch möchte wohl kaum ein Gastgeber seinem Gast die Türe öffnen. Damit dies nicht passiert, gibt es mittlerweile leistungsstarke Dunstabzugshauben, die lästige Gerüche effizient verschwinden lassen. Diese gibt es auch in modernem Design, als Abluftversion oder mit Umluft. Vor allen in offenen Küchen oder in Kücheninseln findet man vermehrt Dunstabzüge nach unten. Diese sogenannten Kochfeldabzüge machen sich unter dem Kochfeld einfach unsichtbar. Herde mit Abzug verstauben zudem nicht und fallen auch nicht direkt ins Blickfeld.

Dampfgarer

Ein immer beliebter werdendes Küchengerät ist der Dampfgarer. Durch die schonende Zubereitung von Fisch, Fleisch und Gemüse behalten die Speisen ihren Eigengeschmack. Zudem werden mehr Vitamine und Mineralstoffe erhalten als beim herkömmlichen Kochen. Ein weiteres Plus: Durch die zeitgleiche Zubereitung von unterschiedlichen Lebensmitteln wird Energie eingespart.

Kochfeld

Im Bereich der Kochfelder gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wünschen Sie ein Kochfeld mit einer pflegeleichten, hitzebeständigen Glaskeramik? Soll die Heiztechnik durch Wärmestrahlung, Induktion oder Gas erfolgen? Auch Touchscreen direkt auf der Kochfläche ist möglich. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile.

Ein Kochfeld als Glaskeramik oder Ceran ist kostengünstig in der Anschaffung und bietet eine gute Hitzeübertragung. Die Größen auf dem Kochfeld variieren von einer speziellen Bräterzone und einer Mehrkreiszone, die man der Größe der Töpfe anpassen kann.

Induktionskochfelder bieten eine schnelle und effiziente Zubereitung der Speisen. Auch der Energieverbrauch ist hier deutlich sparsamer als bei konventionellen Systemen. Hierbei wird die Herdplatte selber nicht heiß, nur der Topf- oder Pfannenboden wird erhitzt. Nachteil: ein für Induktions geeignetes Geschirr wird benötigt.

Ein Gaskochfeld ist eine kostengünstige Alternative zu Induktionskochfeldern, wenn bereits ein Gasanschluss in der Küche vorhanden ist. Hier kann man die Hitze sekundenschnell steuern und die Speisen hoch erhitzen.

Spülmaschine

Die Auswahl des Geschirrspülers richtet sich nach der Anzahl der Familienmitglieder. Für Single-Haushalte reichen oft bereits Tisch-Spülmaschinen, die auch auf kleinstem Raum ihren Platz finden. In größeren Familien sollte ein leistungsstarker Geschirrspüler ausgewählt werden. Eine Vielzahl von Wasch-Programmen verspricht hier sauberes Geschirr ohne Rückstände oder Schlieren. Hier ist besonders die Lautstärke ein wichtiges Kriterium – vor allem in offenen Wohnküchen möchte man beim Essen nicht durch laute Spülgeräusche gestört werden.

Kühlschrank

Ein Kühlschrank ist in jeder Küche unverzichtbar. Ob als freistehendes Designobjekt oder als Einbaugerät – die meisten Kühlschränke sind Kombimodelle mit integriertem Eisfach. Für Singlehaushalte kann auch ein Minikühlschrank genügen, Familien hingegen wählen oft eine größere Variante mit ausreichend Volumen, gerne auch mit Doppeltür. Vom Design her gibt es die Wahl zwischen Schränken in amerikanischen Stil mit integriertem Wasserspender oder einem Eiswürfelbereiter, auch Weinkühlschränke oder Weinklimaschränke werden gerne nachgefragt. Retrokühlschränke als freistehende Variante sorgen für Nostalgie und sind oft ein Eyecatcher. Als Ausstattungsmerkmale kann man z.B. eine Abtauautomatik, eine antibakterielle Innenbeschichtung oder Frische-Schubladen wählen.

Doma Ausstattung Spuele

Spülen

Neben der Spülmaschine spielt auch die Spüle bzw. das Spülbecken weiterhin eine große Rolle in jeder Küche. Einbauspülen werden direkt in die Arbeitsplatte eingesetzt, gerne auch als Ecklösung. Unterbauspülen sind ebenso möglich wie flächenbündige Spülen, die eine Linie mit der Arbeitsfläche bilden. Bei den Materialien sind keine Grenzen gesetzt: Edelstahl Spülbecken, Spülbecken aus Granit, Marmor oder Kunststoff. Die Ausführung einer Küchenspüle kann matt oder glänzend sein, das Spülbecken schwarz oder farblich abgesetzt. Auch der aktuelle Trend Beton findet sich mittlerweile bei Spülen wieder.

Armaturen

Blickfang einer jeden Spüle ist die Armatur. Diese sollte aber nicht nur gut aussehen und optisch gut zur restlichen Küche passen, sie sollte auch funktional und gut durchdacht sein. Hierbei spielt vor allem die Auslaufhöhe eine Rolle bei der Planung. Armaturen sind heutzutage oft ein Designelement, werden zudem als Wassersprudler oder als Heißwasserspender genutzt. Hochwertige Materialien sorgen für eine lange Lebensdauer. Auch bei der Mischbatterie sollte Wert auf hohe Qualität gelegt werden. Hier sind Design-Armaturen oft auch pflegeleichter, da sie glatte Formen haben, die leicht zu reinigen sind. Auch der Wasseranschluss entscheidet über die Art der Armatur: Eine Niedrigdruckarmatur wird gewählt, wenn ein Boiler oder Warmwasserspeicher zwischen Anschluss und Armatur liegt. Hier fließt nach der Entnahme von heißem Wasser kaltes Wasser nach, damit kein zu hoher Druck entsteht. Ist kein Boiler zwischen Wasseranschluss und Wasserhahn, kann eine Hochdruckarmatur gewählt werden.

Doma moderne Armatur Edelstahl